Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Dr. Marcel Veber - Vertretungsprofessor


Dr. Marcel Veber

Dr. Marcel Veber

Dr. Marcel Veber

Sprechzeit im WS 2017/18

Mittwoch, 12:30 - 13:30 Uhr
(und nach Vereinbarung)

Sprechzeit in der vorlesungsfreien Zeit:


Kontakt

Raum 242
Franckeplatz 1, Haus 31
06110 Halle

Telefon: 0345/ 55-23752
Telefax: 0345/ 55-27049

Postanschrift:
Martin-Luther-Universtität Halle-Wittenberg
Philosophische Fakultät III - Erziehungswissenschaften
Institut für Rehabilitationspädagogik
06099 Halle/ S.

Zur Person

04/2017-03/2018: Vertretung der Professur "Allgemeine Rehabilitations- und Integrationspädagogik" an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

10/2016-03/2017: Vertretung der Professur "Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Schulpädagogik: Inklusive Bildung" an der Westfäli­schen Wilhelms-Universität Münster

01/2016: Promotion zum Dr. paed. an der Westfäli­schen Wilhelms-Universität Münster

SoSe 2015: Lehrbeauftragter an der Universität zu Köln

02/2014-09/2016: Abgeordnete Lehrkraft am Institut für Erziehungswissenschaft; Abteilung Schulpädagogik/Schul- und Unterrichtsforschung

02/2012-01/2014: abgeordneter Praktikumsmanager am Zentrum für Lehrerbildung der WWU Münster

02/2012-01/2014: beauftragter Lehrer am Landeskompetenzzentrum für Individu­elle Förderung NRW

WS 2011/12- WS 2012/13: Weiterbildungsdiplom zum "Specialist in Gifted Education" an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Abschluss: ECHA-Diplom

02/2010-01/2012: abgeordneter Praktikumsmanager am Zentrum für Lehrerbildung der WWU Münster

WiSe 2009/10-SoSe 2011: Lehrbeauftragter an der Evangelischen Fachhochschule Rhein­land-Westfalen-Lippe Bochum

WiSe 2009/10: Lehrbeauftragter an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

08/2009-01/2010: Lehrer an der integrativen Karl-Leisner-Grundschule in Kleve

02/2008-07/2009: Lehrer an der integrativen St. Antonius-Grundschule in Kevelaer

08/2007-01/2008: Lehrer an der Christy-Brown-Förderschule (KME) in Duis­burg mit zusätzlicher Einzelintegration an der Grundschule Be­eckerwerth in Duisburg

02/2006 - 08/2007: Referendariat für das Lehramt Sonderpädagogik (Ausbil­dung in der Grund- und Förderschule) in Duisburg, Abschluss: Zweites Staatsexamen

SoSe 2006-SoSe 2009: Lehrbeauftragter an der Universität zu Köln

05/2003-01-2006: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Allgemeine Heil­pädagogik und Sozialpädagogik I an der Universität zu Köln

09/2002-04/2003: Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Allgemeine Heilpä­dagogik und Sozialpädagogik I an der Universität zu Köln

WS 1998/99 - SS 2002: Studium Lehramt Sonderpädagogik an der Universität zu Köln, Ab­schluss: Erstes Staatsexamen

Publikationen

Monografien

Veber, M. (2016). Erfassung und Entwicklung von Teacher Beliefs in Inklusiver Bildung. Im Rah­men der ersten Phase der Lehrerbildung aufgezeigt am Projekt Pini. Dissertation, Westfäli­sche Wilhelms-Universität Münster. Verfügbar unter https://repositorium.uni-muens­ter.de/document/miami/dd272757-6f5b-4235-83df-615eaaf34e17/diss_veber.pdf   

Fischer, C. unter Mitarbeit von Rott, D., Veber, M., Fischer-Ontrup, C. & Gralla, A. (2014). Indivi­duelle Förderung als schulische Herausforderung (Schriftenreihe des Netzwerks Bildung, Bd. 31). Berlin: Friedrich-Ebert-Stiftung.

Veber, M. (2010). Ein Blick zurück nach vorn in der Lehrerbildung. Eine empirische Studie zur Alltagstheorie über Behinderung, Integration-Inklusion und Sonderschule. Münster: Waxmann.

Herausgeberbände

Benölken, R., Berlinger, N. & Veber, M. (Hrsg.). (2017 i.V.). Alle zusammen! Und jeder wie er will! – Offene, substanzielle Problemfelder als Gestaltungsbaustein für inklusiven Mathematikun­terricht. Hamburg: AOL.

Gollub, P., Paulus, D., Rott, D. & Veber, M. (Hrsg.). (2017 i.E.). Studentische Forschungsprojekte im Rah­men des Praxissemesters. Frankfurt a.M.: Peter Lang.

Veber, M., Benölken, R. & Pfitzner, M. (Hrsg.). (2017 i.V.). Potenzialorientierte Förderung in den Fachdidaktiken. Münster u.a.: Waxmann.

Fischer, C., Veber, M., Fischer-Ontrup, C. & Buschmann, R. (Hrsg.). (2015). Umgang mit Vielfalt: Aufgabe und Herausforderung für die LehrerInnenbildung. Münster u.a.: Waxmann.

Fischer, C., Fischer-Ontrup, C., Veber, M. & Westphal, U. (Hrsg.). (2013). Individuelle Förderung: Lernschwierigkeiten als schulische Herausforderung. Teilleistungsschwierigkeiten - ADS/ADHS - Underachievement. Münster: Lit.

Zeitschriftenaufsätze

Benölken, R., Berlinger, N. & Veber, M. (2017 i.D.). Inklusiver Mathematikunterricht - ein Lehr­projekt. MNU journal, 60.

Benölken, R., Berlinger, N., Hammad, C. & Veber, M. (2017). MatheWelt. Das Schülerarbeitsheft. mathematik lehren, 201, 1-16.

Bertels, D., Rott, D. & Veber, M. (2017). Individuelle Förderung im Praxissemester. Claudia-Lucas-Preis für innovative Lehre in der Lehrer/innenbildung. news & science,  43 (1), 53-55.

Dexel, T., Gollob, P. & Veber, M. (2017 in Begutachtung). Forschend Lehren – Die Theorie U in der Hochschuldidaktik.

Veber, M. (2016). Inklusion als Triebfeder für Systemveränderung im universitären Kontext – Gedanken vor dem Hintergrund aktueller interkultureller Herausforderungen. Europäische Erziehung, 46 (2), 29–35. Verfügbar unter www.ebb‐aede.eu/zeitschrift‐europaeischeerzie­hung.html

Veber, M. (2015). Potenzialorientierung – Weg und Ziel Inklusiver Bildung. Schulpädagogik heute, 6 (12), 1–21. Zugriff am22.10.20155. Verfügbar unter http://www.schulpaedagogik-heute.de/SHHeft12/07_ausserthematischePraxis/07_03.pdf   

Veber, M. & Dexel, T. (2015). Manual: Forschendes Lernen mit dem Index für Inklusion. Sonder­pädagogische Förderung in NRW, 53 (3), 24–29.

Veber, M., Dexel, T., Rott, D. & Fischer, C. (2015). Der Index für Inklusion als Instrument einer inklusionsorientierten Lehrer*innenbildung – theoretische Grundlagen und praktische An­wendung. Sonderpädagogische Förderung in NRW, 53 (4), 14–23.

Amrhein, B., Veber, M. & Fischer, C. (2014). Potenzialorientierung in der Inklusiven Bildung – Konsequenzen für die Professionalisierung von Lehrpersonen. Journal für Begabtenförde­rung, 14 (2), 7–19.

Fischer, C., Kopmann, H., Rott, D., Veber, M. & Zeinz, H. (2014). Adaptive Lehrkompetenz und pädagogische Haltung. Lehrerbildung für eine inklusive Schule. Jahrbuch für Allgemeine Di­daktik, 4, 16–33.

Fischer, C., Rott, D. & Veber, M. (2014). Diversität von Schüler/-innen als mögliche Ressource für individuelles und wechselseitiges Lernen im Unterricht? Lehren und lernen, 40 (8-9), 22-28.

Sonntag, M. & Veber, M. (2014). Die Arbeit in multiprofessionellen Teams als Herausforderung und Chance – ein Dialog über den Tellerrand. Erziehung und Unterricht, 146 (3-4),288–2966.

Fischer, C., Rott, D. & Veber, M. (2013). Individuelle Begabungsförderung als Aufgabe und Her­ausforderung für Wirtschaftsschulen. Wirtschaft und Erziehung, 65 (5), 165–169.

Fischer, C., Veber, M. & Rott, D. (2013). Inklusive Begabungsförderung als Aufgabe und Heraus­forderung - auch für Lehrkräfte für sonderpädagogische Förderung. Sonderpädagogische Förderung in NRW, 51 (2), 22–30.

Fromme, T. & Veber, M. (2013). Da bin ich noch unsicher - Inklusive Bildung in der persönlichen Bewertung von angehenden Grundschullehrern. Sonderpädagogische Förderung in NRW, 51 (3), 34–43.

Sawalies, J., Veber, M., Rott, C. & Fischer, C. (2013). Inklusionspädagogik in der ersten Phase der Lehrerbildung. Eine explorative Studie zu Stand und Unterschieden universitärer Lehrange­bote für die Regelschullehrämter. Schulpädagogik heute, 4 (2), 1–17. Zugriff am07.10.20014. Verfügbar unter http://www.schulpaedagogik-heute.de/in   ­dex.php/component/joomdoc/SH_8/SH8_21b.pdf/download

Veber, M. (2013). Studentische Professionalisierung in Inklusion für Inklusion - Anregungen aus der ersten Phase der Lehrerbildung. Seminar, 19 (1), 66–78.

Veber, M. (2011). Die neue Lehrerausbildung in NRW. Eine Chance für eine sich inklusiv verän­dernde Schullandschaft. Sonderpädagogische Förderung in NRW, 49 (3), 29–37.

Veber, M. (2010). Der sichere Weg zum Förderplan – Möglichkeiten des schulischen Einsatzes. Sonderpädagogische Förderung in NRW, 48 (2), 22–27.

Veber, M. (2008). Die Qual der Wahl - die Auswahl adäquater diagnostischer Verfahren. Sonder­pädagogische Förderung in NRW, 46 (4), 26–32.

Buchbeiträge

Benölken, R., Berlinger, N. & Veber, M. (2017 i.V.). Würfelgebäude. In R. Benölken, N. Berlinger, & M. Veber, M. (Hrsg.). Alle zusammen! Und jeder wie er will! – Offene, substanzielle Pro­blemfelder als Gestaltungsbaustein für inklusiven Mathematikunterricht. Hamburg: AOL.

Benölken, R., Pfitzner, M. & Veber, M. (2017 i.V.). Potenzialorientierung - Bilanz und Perspekti­ven. In M. Veber, R. Benölken & M. Pfitzner (Hrsg.). Potenzialorientierte Förderung in den Fachdidaktiken. Münster u.a.: Waxmann.

Dexel, T., Jost, C., Schmidt, T. & Veber, M. (2017 i.E.). Inklusion und Lehramtsstudierende – Be­liefs, Korrelationen und ihre Konsequenzen für diversitätsorientierte Lehre und Praxispha­sen. In P. Gollub, D. Paulus, D., D. Rott & M. Veber (Hrsg.), Studentische Forschungsprojekte im Rahmen des Praxissemesters. Bern u.a.: Peter Lang.

Gollub, P. & Veber, M. (2017 i.E.).  Chancen und Grenzen der Professionalisierung im Praxisse­mester. In P. Gollub, D. Paulus, D., D. Rott & M. Veber (Hrsg.), Studentische Forschungsprojekte im Rah­men des Praxissemesters. Bern u.a.: Peter Lang.

Gollub, P. & Veber, M. (2017 i.E.). Das Praxissemester am Hochschulstandort Münster. In P. Gollub, D. Paulus, D., D. Rott & M. Veber (Hrsg.), Studentische Forschungsprojekte im Rah­men des Praxissemesters. Bern u.a.: Peter Lang.

Pfitzner, M. & Veber, M. (2017 i.E.). Pinl (Praxisphasen in Inklusion) Sport. In. P. Neumann & E. Balz (Hrsg.), Sportlehrerausbildung heute - Ideen und Inovationen. Hamburg: Czwalina.

Pfitzner, M. & Veber, M. (2017). Zählen „Behindertentore" doppelt? Ein theoretisch-empirischer Blick auf inklusiven Sportunterricht. In A. Textor, S. Grüter, I. Schiermeyer-Reichl & B. Streese (Hrsg.), Leistung inklusive? Inklusion in der Leistungsgesellschaft. Band II: Unterricht, Leistungsbewertung und Schulentwicklung (S. 88–95). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Rott, D., Veber, M. & Fischer, C. (2017). Forschend lernen im Kontext von individueller Förde­rung und inklusiver Bildung. Einblicke in die Arbeit des Lehr-Lern-Labors an der Universität Münster. In M. Kekeritz, U. Graf, A. Brenne, M. Fiegert, E. Gläser & I. Kunze (Hrsg.), Lernwerk­stattarbeit als Prinzip. Möglichkeiten für Lehre und Forschung (S. 112–122). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Veber, M. (2017 i.V.). Potenzialorientierung. In M. Veber, R. Benölken & M. Pfitzner (Hrsg.). Po­tenzialorientierte Förderung in den Fachdidaktiken. Münster u.a.: Waxmann.

Veber, M., Benölken, R. & Berlinger, N. (2017 i.V.). Inklusiver Grundschulmathematikunterricht – Chancen und Herausforderungen für die erste Phase der Lehrer*innenbildung. In S. Miller, B. Kottmann & R. Schroeder (Hrsg.), Profession und Disziplin – Grundschulpädagogik im Dis­kurs. Wiesbaden: Springer VS.

Veber, M., Pfitzner, M. & Benölken, R. (2017, i.E.). Potenzialorientierte Förderung – Chancen für Inklusive Bildung. In C. Fischer, Fischer-Ontrup, Käpnick, Friedhelm, F.-J. Mönks, N. Neuber & C. Solzbacher (Hrsg.), Potenzialentwicklung. Begabungsförderung. Bildung der Vielfalt. Ta­gungsband zum 5. Münsterschen Bildungskongress vom 09. bis 12. September 2015. Beiträge aus der Begabungsforschung. Münster: Waxmann.

Veber, M. (2016a). Entwicklung adaptiver Lehrkompetenz in und durch universitäre Praxis­phasen. Chancen für inklusive Förderung im Primarbereich. In F. Heinzel & K. Koch (Hrsg.), Individualisierung im Grundschulunterricht: Anspruch, Realisierung und Risiken (S. 108–112). Wiesbaden: Springer VS.

Veber, M. (2016b). Inklusive Bildung zwischen normativer Begründung und empirischer Fun­dierung. In R. Benölken & F. Käpnick (Hrsg.), Individuelles Fördern im Kontext von Inklusion (S.214–2311). Münster: WTM.

Veber, M. & Bertels, D. (2016a). Untersuchungsergebnisse zur Positionierung von Kindern, El­tern und Lehrkräften. In F. Käpnick (Hrsg.), Verschieden verschiedene Kinder. Inklusives För­dern im Mathematikunterricht der Grundschule (S. 90–96). Stuttgart: Klett-Cotta.

Veber, M. & Bertels, D. (2016b). Stolpersteine und Unterstützungssysteme für Lehrkräfte. In F. Käpnick (Hrsg.), Verschieden verschiedene Kinder. Inklusives Fördern im Mathematikunter­richt der Grundschule (S. 96–98). Stuttgart: Klett-Cotta.

Veber, M. & Dexel, T. (2016). Forschendes Lernen mit dem Index für Inklusion. In A. Hinz, T. Kinne, R. Kruschel & S. Winter (Hrsg.), Von der Zukunft her denken. Inklusive Pädagogik im Diskurs (S. 153–161). Bad Heilbrunn: Klinkhardt, Julius.

Veber, M. & Dexel, T. (2016). Inklusive Lehrerinnen- und Lehrerbildung: Forschungsergebnisse aus dem Münsterschen Lehr-Lern-Labor. In T. Sturm, A. Köpfer & B. Wagener (Hrsg.), Bil­dungs- und Erziehungsorganisationen im Spannungsfeld von Inklusion und Ökonomisierung (S. 323–333). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Veber, M. & Fischer, C. (2016). Individuelle Förderung in Inklusiver Bildung – eine potenzial­orientierte Verortung. In B. Amrhein (Hrsg.), Diagnostik im Kontext inklusiver Bildung. Theo­rien, Ambivalenzen, Akteure, Konzepte (S. 98–117). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Veber, M., Bertels, D. & Käpnick, F. (2016). Die Wegweiser: Didaktisch-methodische Grundori­entierungen. In F. Käpnick (Hrsg.), Verschieden verschiedene Kinder. Inklusives Fördern im Mathematikunterricht der Grundschule (S. 117–138). Stuttgart: Klett-Cotta.

Veber, M., Dexel, T. & Bertels, D. (2016). Der Index für Inklusion als Instrument Forschenden Lernens – Impressionen aus der ersten und dritten Phase der Lehrer*innenbildung. In A. Hinz & I. Boban (Hrsg.), Erfahrungen mit dem Index für Inklusion. Weiterführende Schulen und Hochschulen auf dem Weg (S. 189–200). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Veber, M., Pfitzner, M., Frohnert, J. & Schelling, M. (2015). PinI-Sport – Inklusive Bildung an der Schnittstelle von Praxisphasen und Sportdidaktik. In S. Meier & S. Ruin (Hrsg.), Inklusion als Herausforderung, Aufgabe und Chance für den Sportunterricht (S. 185–205). Berlin: Logos.

Veber, M. (2015). Potenzialorientierte Diagnostik in und für heterogene Lerngruppen: Grund­lagen und Anwendungsbeispiele. In C. Fischer (Hrsg.), (Keine) Angst vor Inklusion. Herausfor­derungen und Chancen gemeinsamen Lernens in der Schule (Münstersche Gespräche zur Pä­dagogik, Bd. 31, S. 91–104). Münster: Waxmann.

Fischer, C., Rott, D. & Veber, M. (2015). Kompetenzorientierte Lehrerbildung durch Schülerför­derung. In C. Fischer, M. Veber, C. Fischer-Ontrup & R. Buschmann (Hrsg.), Umgang mit Viel­falt: Aufgabe und Herausforderung für die LehrerInnenbildung. Münster u.a.: Waxmann.

Veber, M., Rott, D. & Fischer, C. (2013). Lehrerbildung durch Schülerförderung. Ein Baustein zur inklusiv-individuellen Förderung. In C. Dorrance & C. Dannenbeck (Hrsg.), Doing Inclusion. Inklusion in einer nicht inklusiven Gesellschaft (S. 188–198). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Veber, M., Brimmers, S. & Schönhofen, K. (2012). Professionalisierung in Inklusion für Inklu­sion. In D. Bosse, K. Moegling & J. Reitlinger (Hrsg.), Reform der Lehrerbildung in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Teil 2: Praxismodelle und Diskussion. Immenhausen bei Kassel: Prolog Verlag.

Veber, M. & Rott, D. (2011). Potenziale erkennen: Diagnostik mit Förderplänen. In S. Stangier & E.-M. Thoms (Hrsg.), Eine Schule für alle. Inklusion umsetzen in der Sekundarstufe (S. 148–153). Mülheim an der Ruhr: Verlag an der Ruhr.

Mand, J. & Veber, M. (2008). Diagnostik in integrativen Einrichtungen. In H. Eberwein & J. Mand (Hrsg.), Integration konkret. Begründung, didaktische Konzepte, inklusive Praxis (S. 93–106). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Veber, M. (2006). Verantwortung in heterogenen Gruppen lehren, lernen und übernehmen: Vo­raussetzung für eine inklusive Bildungslandschaft. In A. Platte, S. Seitz & K. Terfloth (Hrsg.), Inklusive Bildungsprozesse (S. 171–173). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.


Lexikonartikel

Dexel, T. & Veber, M. (2017). Ungleichheitsforschung. In K. Ziemen (Hrsg.), Lexikon Inklusion (S231–2322). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Pfitzner, M. & Veber, M. (2017). Inklusive Fachdidaktik Sport. In K. Ziemen (Hrsg.), LexikonInklu­sion (S. 125–127). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Zum Seitenanfang