Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Körperpädagogik

Im Arbeitsbereich ‚Körperpädagogik‘ forschen und lehren wir zu (nicht)behinderten Körpern als kulturelle Konstruktionen. Dazu gehören neben pädagogischen und didaktischen Aspekten im ‚Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung‘ systematische Auseinandersetzungen mit körperbezogenen Differenzkonstruktionen und hegemonialen ‚Normalitäten‘ von Gesundheit, Schönheit, Leistungsfähigkeit usw. unter Einbezug differenter Fremd- und Selbstbilder. Damit werden zugleich Grenzziehungen von ‚körperlichen Beeinträchtigungen‘ und ‚chronischen Erkrankungen‘ in ihrer Kontingenz verständlich und diskutierbar.

Darüber hinaus gehört zum Arbeitsbereich Körperpädagogik die Forschungs- und Beratungsstelle für Unterstützte Kommunikation. Sie realisiert – in einer Verknüpfung von Forschung und theoriegeleiteter Konzepterstellung erfolgreich individuelle und institutionsbezogene Beratungen für Menschen mit schwer verständlicher oder fehlender Lautsprache, deren Bezugspersonen und Pädagog*innen zur Erweiterung der aktiven Kommunikation.

Mitarbeiterfoto AB KÖ

Mitarbeiterfoto AB KÖ

Mitarbeiterfoto AB KÖ

Kontakt

Sekretariat des Arbeitsbereiches

Raum 034
Franckeplatz 1, Haus 31
06110 Halle

Telefon: 0345-55 22980

Bürozeit:
Mo-Do: 08:00 - 11:30 Uhr und 13:00 - 14:30 Uhr
Fr: 08:00 - 11:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Postanschrift:
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Philosophische Fakultät III - Erziehungswissenschaften
Institut für Rehabilitationspädagogik
AB Körperpädagogik
z.H. Daniel Henze
06099 Halle

Zum Seitenanfang