Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Kontakt

Pädagogik bei kognitiver Beeinträchtigung und Pädagogik im Autismus-Spektrum

Telefon: 0345-5523756
Telefax: 0345-5527406

Raum 138
Franckeplatz 1, Haus 31
06110 Halle

Postanschrift:
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Pädagogik bei kognitiver Beeinträchtigung und Pädagogik im Autismus-Spektrum
Inge Weihmann
06099 Halle

Sekretariat:
Inge Weihmann
Tabea Gawron (Azubi)

Telefon: 0345 55 23756
Telefax: 0345 55 27406

Raum 138, 1. OG
Franckeplatz 1, Haus 31
06110 Halle

Weiteres

Login für Redakteure

Pädagogik bei kognitiver Beeinträchtigung

Im Arbeitsbereich Pädagogik bei kognitiver Beeinträchtigung beschäftigen wir uns mit Fragen der Erziehung, Bildung und Sozialisation von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, die in ihrer kognitiven Entwicklung – und damit zusammenhängend auch in anderen Entwicklungsbereichen (z.B. Sprache, Motorik, sozial-emotionale Entwicklung) – einen ganzheitlichen Lernunterstützungsbedarf aufweisen. In der Lehrkräftebildung stehen Studierende der Fachrichtung „Geistigbehindertenpädagogik“ im Fokus, die sich auf eine Tätigkeit als Lehrkraft für „schulische Bildung, Beratung und Unterstützung im sonderpädagogischen Schwerpunkt geistige Entwicklung“ (KMK, 2021) vorbereiten.  Zudem ist die Lehreinheit in die rehabilitationspädagogischen Module der erziehungswissenschaftlichen Hauptfachstudiengänge der MLU eingebunden. Als Pädagogik der gesamten Lebenspanne und mit Blick auf das lebenslange Lernen fokussiert die Pädagogik bei kognitiver Beeinträchtigung Bildungs- und Erwerbsbiographien im Hinblick auf die Inklusion und gleichberechtigte Teilhabe an formaler, informeller und non-formaler Bildung. Entsprechend breit gefächert sind die im Arbeitsbereich angesiedelten Forschungsinteressen und Qualifikationsarbeiten. Während im Grundlagenbereich bislang die historisch und international vergleichende Bildungsforschung und die bildungsphilosophische Forschung die Schwerpunkte bilden, sind es in Bezug auf die pädagogische Professionalisierung die berufliche Bildung und der Übergang von Schule in das Erwerbsleben, die Erwachsenen- und Altenbildung und die Wohn- und Freizeitforschung.

Mitarbeiter*innen - Pädagogik bei kognitiver Beeinträchtigung

Mitarbeiter*innen - Pädagogik bei kognitiver Beeinträchtigung

Mitarbeiter*innen - Pädagogik bei kognitiver Beeinträchtigung

Der Arbeitsbereich Pädagogik bei kognitiver Beeinträchtigung und der Arbeitsbereich Pädagogik im Autismus-Spektrum sind aufgrund der Doppeldenomination des Lehrstuhlinhabers (Prof. Dr. Christian Lindmeier) für beide Fachgebiete  miteinander verflochten. Das Ineinandergreifen der beiden Fachgebiete resultiert daraus, das sich die im Fokus stehenden Phänomene überkreuzen können. Die Verflechtung einer traditionellen sonderpädagogischen Fachrichtung (Pädagogik bei geistiger Behinderung) und eines aufstrebenden „kleinen Faches“ (Pädagogik im Autismus-Spektrum) ist einzigartig in ganz Deutschland (Alleinstellungsmerkmal) und bietet die einmalige Chance der wechselseitigen wissenschaftlichen Profilierung und Emanzipation der beiden Fachgebiete.

Aktuelles Lehrangebot

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2021/2022
PKB LV Planung_WS 21_22_28.07.2021.pdf (488,9 KB)  vom 29.07.2021

Studentische Hilfskräfte

Mieke Sagrauske
Alina Borrmann
Morris Kunze
Romy Semmler
Julian Nishnik

Zum Seitenanfang