Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Mirko Moll, Allgemeine Inklusionspädagogik

Weiteres

Login für Redakteure

Mirko Moll

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Arbeitsbereich Allgemeine Inklusionspädagogik; Mitarbeit im Arbeitsbereich Körperpädagogik.

Kontakt

Mirko Moll

Raum 240
Franckeplatz 1, Haus 31
06110 Halle (Saale)

Telefon: 0345-55 23749

Postanschrift:
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Philosophische Fakultät III
Institut für Rehabilitationspädagogik
06099 Halle (Saale)

Sprechzeiten

Für die Sprechstunde melden Sie sich bitte in stud.IP an:

https://studip.uni-halle.de/plugins.php/sprechstundenplugin/block/index?username=apraa

Für weitere Termine schreiben Sie mich gerne per Mail an.

Arbeitsschwerpunkte

  • Inklusion/Exklusion, Vorstellungen von (Nicht)Behinderungen, Ableism
  • Verhältnisse von Körper, Technik und Behinderung, Assistive Technologien

Lehrveranstaltungen

Wintersemester 2020/2021:

  • Das allgemeine Recht auf Bildung
  • Technische Hilfsmittel als Akteure von Körperinszenierungen

Sommersemester 2020:

  • Fähigkeitserwartungen und Behinderungen
  • Assistive Technologien als (körper-)pädagogische Akteure

Veröffentlichungen

(2020): Das Cochlea-Implantat als widerstreitendes Objekt. Inklusionspädagogische Überlegungen zu Technik als sozialem Akteur. In: DAS ZEICHEN 01/2020.

(2019): Kontingente Identitäten des Cochlea-Implantats als Provokation von Normalitäten der Inklusion und Exklusion. In: Zeitschrift für Inklusion 01/2019. Online verfügbar unter: https://www.inklusion-online.net/index.php/inklusion-online/article/view/478/375   

(2017): Körper und Technik: Multiple Realitäten von Behinderungen. Das Cochlea Implantat als Akteur des Sozialen. (Wissenschaftliche Hausarbeit im Rahmen des 1. Staatsexamens) Online verfügbar unter: https://opus.ph-heidelberg.de/frontdoor/index/index/docId/267   

Zum Seitenanfang