Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Kontakt

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Philosophische Fakultät III - Erziehungswissenschaften
Institut für Rehabilitationspädagogik
FR Pädagogik bei kognitiver Beeinträchtigung und
Pädagogik im Autismus-Spektrum

Haus 31,
Franckeplatz 1
06110 Halle (Saale)

Ansprechpartner*innen:
Herr Prof. Dr. Christian Lindmeier
Frau Dr. Mechthild Richter
mechthild.richter@paedagogik.uni-halle.de

Weiteres

Login für Redakteure

Forschungs- und Vernetzungsstelle für Pädagogik im Autismus-Spektrum

Autismus ist ein Thema, das sehr viele Menschen interessiert, zu dem es in der Öffentlichkeit aber häufig falsche oder halbrichtige Vorstellungen gibt. Die Forschungs- und Vernetzungsstelle für Pädagogik im Autismus-Spektrum (FuV-PAS) soll in diesem Feld Aufklärungs- und Vernetzungsarbeit leisten. In Kooperation mit universitären sowie außeruniversitären Akteuren unterstützt sie Forschungs- und Wissenstransfer und trägt zur Fort- und Weiterbildung von Lehrkräften im Schuldienst bei, z.B. durch Fachtage. Darüber hinaus soll Lehramtsstudierenden aller Schulformen und aller Fächer die Möglichkeit gegeben werden, sich durch einen Zertifikatskurs Pädagogik im Autismus-Spektrum (Z-PAS) zu informieren und zu spezialisieren.

Third Mission und Vernetzung

Im Rahmen der Third Mission möchte die FuV-PAS auf verschiedenen Wegen einen gesellschaftlichen Beitrag leisten.

Ein jährlicher Fachtag zu autismusspezifischen Themen soll etabliert werden. Dieser soll der wissenschaftlichen Vernetzung dienen, aber auch als Fortbildungsmöglichkeit für Mitarbeiter*innen der Schulen oder anderer Institutionen dienen.

Die Vernetzung mit der Praxis ist dafür unabdinglich. Autismus begleitet Betroffene ein Leben lang und in allen Lebensbereichen. Dementsprechend können Fachkräfte verschiedenster Professionen potentiell mit Autismus konfrontiert werden, ebenso wie jede andere Person der Gesellschaft. Die Erfahrungen von Betroffenen selbst, ebenso wie die ihrer Angehörigen oder der Fachleute, die mit ihnen zu tun haben, bereichern die Forschung, die wiederum Auskunft über die neuesten Forschungserkenntnisse geben kann.

Diese Kooperationen möchte die neue Forschungs- und Vernetzungsstelle nutzen um Institutionen in den schulischen Belangen von autistischen Schüler*innen oder Studierenden beraten zu können.

Forschung

Die pädagogische Forschung zu Autismus ist im deutschsprachigen Bereich noch sehr lückenhaft. Auch an den verschiedenen sonderpädagogischen Instituten der Hochschulen und Universitäten wird Autismus ganz unterschiedlich behandelt. Die Forschungs- und Vernetzungsstelle möchte Forschung besser koordinieren, Austausch ermöglichen und Synergieeffekte nutzen. Es wird auch die Vernetzung mit Forschenden außerhalb des deutschsprachigen Raums angestrebt, die v.a. in den englischsprachigen Regionen häufig schon besser etabliert sind.

Im Arbeitsbereich Pädagogik im Autismus-Spektrum gibt es und entwickeln sich verschiedene Forschungsvorhaben. Die FuV-PAS ist in die im Fachgebiet Pädagogik im Autismus-Spektrum angesiedelten Forschungsvorhaben eingebunden. Dabei handelt es sich aktuell um zwei Einzel-, einen Netzwerk- und einen Verbundantrag zur Pädagogik im Autismus-Spektrum. Zu den Doktorand*innen und Postdoktorand*innen, die am Arbeitsbereich an Qualifikationsarbeiten arbeiten (eine Habilitation, zwei Dissertationen) bestehen enge Arbeitsbeziehungen.

Lehre

Sie sind in einem Lehramtsstudiengang eingeschrieben? Von Autismus haben Sie gehört, wissen aber nicht so genau, inwiefern Ihnen dieses Thema in Ihrem späteren Beruf begegnen kann?

Tatsächlich gibt es immer mehr autistische Schüler*innen in den Förderschulen, aber eben auch in allen anderen Schulformen. Das Autismus-Spektrum ist sehr komplex und hält Herausforderungen und Bereicherungen für alle Beteiligten im Schulkontext bereit.

Das Zertifikatsprogramm Z-PAS soll den Lehramtsstudierenden aller Lehramtsstudiengänge der MLU und aller Fächer die Möglichkeit geben mehr über das Autismus-Spektrum zu erfahren. Im Zertifikatskurs wird aktuelles Fachwissen zum Autismus-Spektrum vermittelt und anwendungsorientiert pädagogisches, didaktisches und methodisches Wissen erarbeitet.

Alle wichtigen Informationen finden Sie auf dem Flyer.

Flyer - Zertifikatskurs: Pädagogik im Autismus-Spektrum (Z-PAS)

Flyer - Zertifikatskurs: Pädagogik im Autismus-Spektrum (Z-PAS)

Flyer - Zertifikatskurs: Pädagogik im Autismus-Spektrum (Z-PAS)

Wir hoffen, ab dem Sommersemester 2022 einen erneuten Durchgang von Z-PAS anbieten zu können. Wir informieren Sie rechtzeitig.

Unter dem folgenden Link finden Sie die Richtlinie für den universitären Zertifikatskurs Pädagogik im Autismus-Spektrum.
Richtlinie_Z-PAS.pdf (595,7 KB)  vom 07.10.2021

Auch wenn der aktuelle Fokus auf der Sensibilisierung der Lehramtsstudierenden liegt, so möchte die Forschungs- und Vernetzungsstelle mittelfristig zur Fort- und Weiterbildung von Lehrkräften beitragen, in enger Kooperation mit dem LISA Sachsen-Anhalt.

Zum Seitenanfang