Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Tagung - Erziehungswissenschaftliche Grundbegriffe im Spiegel der Inklusion(sforschung)

4. Arbeitstagung der DGfE-AG Inklusionsforschung

Veranstaltende: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Arbeitsbereich Inklusion und Exklusion in Bildung, Erziehung und Sozialisation in Kooperation mit dem Arbeitsbereich Allgemeine Erziehungswissenschaft der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

*** ACHTUNG - neuer Termin 24. und 25. Juni 2021 ***

Aktuelles

Liebe Kolleg*innen,

aufgrund der aktuellen Lage hat das Vorbereitungsteam der AG Inklusionsforschung sich für eine rein digitale Tagung, am 24./25.06.2021, entschieden bzw. entscheiden müssen.

Sie können sich ab sofort und bis 17.05.2021 für die Tagung anmelden (Link zu Conftool   ). Das Tagungsprogramm ist vielfältig und interessant.

Wir bedanken uns ganz herzlich für Ihr Interesse und freuen uns, Sie im Juni 2021 bei der Tagung begrüßen zu können.

Herzliche Grüße

Tanja Sturm (Halle), Nicole Balzer (Münster) Jürgen Budde (Flensburg) und Anja Hackbarth (Mainz)

Anmeldung

Die Anmeldung zur Tagung ist bis zum 17.05.2021 über Conftool möglich.

Tagungsprogramm 2021


Programmheft.pdf (200,7 KB)  vom 10.05.2021

Allgemeine Informationen

Die DGfE-Arbeitsgemeinschaft Inklusionsforschung hat als Ziel, Orte und Räume zu gestalten, in denen über die teildisziplinären Diskurse der Erziehungswissenschaft hinweg Fragen von Inklusion in erziehungswissenschaftlicher Forschung und Lehre diskutiert werden können. Nach drei Tagungen der AG „Differenz als Fokus der Inklusionsforschung“ an der Universität zu Köln (2017), „Erziehungswissenschaftliche Inklusionsforschung. Norm – Behinderung – Gerechtigkeit“ an der Europa-Universität-Flensburg (2018) und „Inklusionsforschung zwischen Normativität und Empirie – Abgrenzungen und Brückenschläge“ an der PH Freiburg (2019) wird die vierte Jahrestagung zum Thema „Erziehungswissenschaftliche Grundbegriffe im Spiegel der Inklusion(sforschung)“ an der MLU Halle-Wittenberg, ausgerichtet vom Arbeitsbereich Inklusion und Exklusion in Bildung, Erziehung und Sozialisation in Kooperation mit dem Arbeitsbereich Allgemeine Erziehungswissenschaft der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster gestaltet.

Im Rahmen der Tagung sollen gleichermaßen theoretische, methodologische und empirische Beiträge Raum finden, die die Relationen von erziehungswissenschaftlichen (Grund-)Begriffen und Inklusion(sforschung) thematisieren und problematisieren und/oder deren Bedeutung in der Lehre aufgreifen.

Call for Papers

CfP (abgeschlossen)
CfP_DGfE_AG_InkFo_HAL2021-verlaengert.pdf (276 KB)  vom 25.02.2021

Zum Seitenanfang